Altes LF-B geht nach Polen

Unser altes LF-B wurde verkauft und trat heute seine Reise nach Polen an!

Nach 31 einsatzreichen Jahren wird das Fahrzeug nicht ausgeschlachtet oder umgebaut sondern geht nach Polen, um weiter als Feuerwehrfahrzeug seinen Dienst zu leisten. Der polnische Käufer ist zur Zeit bestrebt, in seinem Ort eine Feuerwehr zu gründen und will dazu das Fahrzeug entsprechend nutzen.

Dies auch zur Freude der Kameraden, hat er uns doch 26.000 km begleitet und uns immer wieder sicher nach Hause gebracht.

Brandmeldealarm, Gewerbepark

Aufgrund eines Defekts überhitze Material in einer Trocknungsanlage und verrauchte den Raum. Das Gerät wurde vom Atemschutztrupp ins Freie gebracht und anschließend mit dem Hochleistungslüfter die Halle entraucht.

Alarmierung um 04:30 Uhr,
Einsatzbereitschaft wiederhergestellt um 05:15 Uhr.