Monatsübung ☣️

Die gestrige Monatsübung war ganz dem Thema Gefahrgutunfälle gewidmet, einem sehr spannenden und interessantem Bereich, der mit der Neubeschaffung des Tanklöschfahrzeuges noch einmal deutlich gewachsen ist.

Das Übungsszenario war der Austritt einer unbekannten Desinfektionsflüssigkeit, zu der eine Person vor Ort aber bereits erste Hinweise geben konnte. Im Gefahrenbereich befand sich außerdem noch eine weitere Person, die gestürzt war und dadurch das Bewusstsein verlor.

Nach der Notdekontamination wurde von den Kameraden und Kameradinnen eine Dekontaminationswanne aufgebaut. Gleichzeitig konnte ein Trupp unter Schutzstufe 2 den Gefahrenbereich untersuchen, wodurch eine genauere Stoffrecherche ermöglicht wurde. Die Personenrettung wurde erfolgreich durchgeführt, abschließend wurde der lecke Container noch abgedichtet und das Szenario somit gut bewältigt.

Wir bedanken uns bei den teilnehmenden Kameraden der Feuerwehren Hofkirchen und Ruhringsdorf sowie bei OBI Christian Huber und LM Richard Tomek für die Ausarbeitung der Übung!