Sirenenwecker: Variante – ganz früh

Heute Nacht beziehungsweise in den frühen Morgenstunden wurden wir zu einem Brandmeldealarm in einem Hofkirchner Gewebebetrieb gerufen.
Gott sei Dank wurde bei der Lageerkundung, wie es bei Brandmeldern häufig der Fall ist, lediglich ein Fehlalarm und keine Rauchentwicklung festgestellt. Somit war auch der Einsatz relativ schnell abgehandelt und die Einsatzbereitschaft konnte wiederhergestellt werden. Ein Dank gilt auch der FF Ruhringsdorf für die Unterstützung.

Alarmierung um 03:25 Uhr,
Einsatzbereitschaft wiederhergestellt um 03:52 Uhr.

Eingeschlossene Person in Lift

Heute kurz nach Mittag wurden wir gemeinsam mit der FF Ruhringsdorf zum Alarmstichwort „eingeschlossene Person in Lift“ in einem Hofkirchner Wohnblock alarmiert.
Glücklicherweise befanden sich keine Personen im Lift – es handelte sich lediglich um eine Störung des Alarmknopfes.
Aus diesem Grund konnte rasch Entwarnung gegeben, der Liftbetreiber informiert und die Einsatzbereitschaft wiederhergestellt werden.
Ein herzliches Dankeschön gilt allen Einsatzkräften.

Alarmierung um 13:13 Uhr,
Einsatzbereitschaft wiederhergestellt um 15:01 Uhr.


Erster Einsatz nach „Corona-Pause“

Da sich die Einsätze bei uns offensichtlich auch an die Corona-bedingte Pause gehalten haben, absolvierten wir heute Abend wieder den ersten Einsatz.
Bei einem Hofkirchner Gewerbebetrieb wurde von einigen Brandmeldern ein Alarm ausgelöst.
Dies stellte sich allerdings rasch als Täuschungsalarm heraus und wir konnten uns wieder einsatzbereit zurück melden.
Ein herzliches Dankeschön gilt der FF Ruhringsdorf, sowie der FF Taufkirchen an der Trattnach, die uns in der Übergangszeit der Beschaffung unseres neuen TLFA-2000 tatkräftig unterstützen.

Alarmierung um 21:16 Uhr,
Einsatzbereitschaft wiederhergestellt um 21:45 Uhr.