THL-Tage 2022 in Oberwang

Nach langer Zwangspause war es dieses Wochenende endlich wieder soweit. In Oberwang fanden von 02.-03.09. unter besten Bedingungen wieder österreichische THL-Tage statt.
31 Teams aus 6 Nationen zeigten im Bereich der Unfallrettung ihr Können und stellten sich den strengen Blicken derTrainerInnen. Selbstverständlich, dass ein Team der FF Hofkirchen dabei nicht fehlen durfte.

„THL-Tage 2022 in Oberwang“ weiterlesen

Sturmschaden

In der Nacht auf heute rückten die Feuerwehren Hofkirchen und Ruhringsdorf zu einem Sturmschaden im Gemeindegebiet aus. Zwei Bäume hielten den Windböhen nicht stand, rissen ein und hingen schließlich gefährlich über einer Gemeindestraße, die daher gesperrt erden musste.

„Sturmschaden“ weiterlesen

Brandmeldealarm

Bei der Reinigung von Lackierwerkzeug kam es heute in einem lokalen Betrieb aufgrund des dabei entstandenen Sprühnebels zur Täuschung eines Rauchmelders. Da die Interventionsschaltung der Brandmeldeanlage aber bereits im Wochenendmodus war, wurde der noch anwesende Mitarbeiter daher direkt von der FF Hofkirchen auf sein Missgeschick hingewiesen. Trotz des freundlichen Auftretens der Kameraden wäre ihm sichtlich ein „dezenterer Hinweis“ auch recht gewesen.
Wir sind froh, dass nichts ernstes passiert ist und freuen uns über das Kompliment der äußerst raschen Anrückung.

Alarmierung um 16:12 Uhr,
Einsatzbereitschaft wiederhergestellt um 16:57 Uhr.

Zivilschutz-Probealarm am 5. Oktober 2019

Am Samstag, dem 5. Oktober 2019, wird wieder ein bundesweiter Zivilschutz-Probealarm durchgeführt. Zwischen 12:00 und 12:45 Uhr werden nach dem Signal „Sirenenprobe“ die drei Zivilschutzsignale „Warnung“, „Alarm“ und „Entwarnung“ in ganz Österreich ausgestrahlt. Der Probealarm dient einerseits zur Überprüfung der technischen Einrichtungen des Warn- und Alarmsystems, andererseits soll die Bevölkerungmit diesen Signalen und ihrer Bedeutung vertraut gemacht werden. In den Medien wird während der Proben ständig informiert.

„Zivilschutz-Probealarm am 5. Oktober 2019“ weiterlesen

Brandmeldealarm

Heute wurden wir aus unserem Feierabend gerissen, weil eine automatische Brandmeldeanlage bei einem örtlichen Gewerbebetrieb angeschlagen hat. Nach Erkundung vor Ort konnte jedoch rasch Entwarung gegeben werden und die Mannschaft wieder geschlossen einrücken. Bei den immer noch vorherschenden Temperaturen, waren vor allem die Atemschutzgeräteträger froh darüber, diese ohne Einsatz wieder ablegen zu dürfen.

Alarmierung um 20:58 Uhr,
Einsatzbereitschaft wiederhergestellt um 21:29 Uhr.